körperarbeit

Begleitende Körperarbeit

Die begleitende Körpertherapie erfolgt in Zusammenarbeit mit einem/r Psycho- therapeuten/tin bei einer bestehenden Psychotherapie. Wichtig ist, dass die Grundproblematik und der Fokus erkannt sind. Dann kann die begleitende Körpertherapie beginnen, förderlich und unterstützend sein. Die Zusammenarbeit der beiden Therapeuten spielt dabei eine wichtige Rolle, denn es bleibt für beide im Fokus, wo der/die Patient/in sich im Therapieprozess gerade befindet. Die Besonderheit ist die Zusammenarbeit zwischen einem männlichen Therapeuten und einer weiblichen Therapeutin sein.

Die begleitende Körperarbeit wird noch differenzierter unter Spezial beschrieben.

Eine Sitzung dauert 50 Minuten.